Das HELP-TEAM stellt sich vor!

Das HELP-TEAM stellt sich vor!

In Zusammenarbeit mit den Erste-Hilfe-Lehrbeauftragen der Schule und mit der Unterstützung der Schulärztin Dr. Laimböck-Suette stellt sich das HELP-TEAM in den Dienst der Schulgemeinschaft.

Dieses Projekt gibt SchülerInnen die Möglichkeit, ihr erlerntes Wissen auf den Gebieten „Unfallverhütung“ und „Erste Hilfe“ im Rahmen des Schulalltags in der Praxis anzuwenden.

Voraussetzung für die Aufnahme ins HELP-TEAM ist es, dass SchülerInnen die Inhalte des 16-stündigen Erste Hilfe Kurses beherrschen. Diese Kenntnisse können im Laufe des Schuljahres in entsprechenden Kursen erworben werden. Während des gesamten Schuljahres werden das Wissen und das praktische Können in Erster Hilfe erweitert und vertieft, damit die SchülerInnen zu Erste Hilfe Profis in der Schule – aber auch im privaten Bereich – werden.

Die Hauptaufgabe des HELP-TEAMs besteht darin, im Notfall Erste Hilfe zu leisten und LehrerInnen dabei zu unterstützen (Verbandsmaterial holen, Wundversorgung durchführen, Notruf absetzen, …). Zudem ist das HELP-TEAM für die soziale Betreuung des Verletzten (Zuspruch, Abschirmung) zuständig.

Das HELP-TEAM am Gymnasium Seekirchen besteht derzeit aus fünf Schülerinnen: Carina Pinter, Jana Schönauer, Marlene Richter, Alina Bacher und Kristin Wastl.

Hast auch du Interesse, Teil dieses Projekts zu werden, so wende dich an die Mitglieder des HELP-TEAMs.

 

Schlagwörter: