Projekttage – Tagesbetreuung

Projekttage – Tagesbetreuung

TaBe – Projekttage

Bereits im Schuljahr 2008-09 haben wir mehrfach Workshops zu verschiedenen Themen angeboten haben. (Filzen, kochen und backen, Ernährungslehre, Gemeinschaftsspiele im Freien, …) Diese waren kurz- bis mittelfristig geplant, manchmal auch sehr spontanabgehalten, wenn es die Situation erlaubte.
Die Projekte wurden sehr gut angenommen und waren grundsätzlich gut umsetzbar, die dafür verbleibende Zeit an einem Nachmittag aber zu kurz, wenn auch noch die Lernzeit zu bewältigen war.Deshalb war der gemeinsame Wunsch des Teams, die Projekte längerfristig zu planen und an solchen Tagen festzulegen, an denen die Lernzeit ausfallen kann (vor schulautonom freien Tagen bzw. Ferien).
Dies Struktur der Projekttage praktizieren wir nun schon seit ein paar Jahren mit großem Erfolg und begeisterter Teilnahme der SchülerInnen.
Die Themen waren und sind vielfältig, wir hatten bereits Projekte mit Insekten und Kleintieren, diverse Projekte bei denen wir gebacken oder gekocht haben, verschiedenste Sport und Kreativprojekte, Spieletage – und natürlich auch immer Aktivitäten zu Halloween, Weihnachten, Ostern….
Die Daten der Projekttage (und somit der gleichzeitige Entfall der Lernzeit an diesen Tagen) wird den Eltern jeweils für 1 Semester im voraus per E-Meil mitgeteilt.
Fotos Projekttag Halloween 2012:
Die Teilnahme an den Projekten ist – wie das gesamte Freizeitangebot – immer auf freiwilliger Basis.
Den betreuenden LehrerInnen erlaubt die Gestaltung dieser Projekttage, Inhalte umzusetzen, die sonst in dieser Form und diesem Umfang im Unterricht nicht möglich wären.Parallel dazu sind laufend Bastelangebote verfügbar, welche permanent erneuert und erweitert werden (vgl. Permanentes Kreativangebot).
Diese sind so aufbereitet, dass die SchülerInnen jederzeit selbständig damit arbeiten können. Viele der Inhalte aus den Workshops werden versucht, in die Alltagssituationen einzubauen.
Fotos Projekttage „Spass mit Matten“ und „Batik“ :

 

Schlagwörter: ,